Mit allen Sinnen durch den Schnoor

Sobald die ersten Sonnenstrahlen wärmeres Licht senden, erwachen so langsam auch meine Sinne. Ich nehme meine Umgebung in dieser Jahreszeit oft intensiver und umfassender wahr. Die Beste Gelegenheit also, Bremens ältestes Viertel mal mit allen Sinnen zu erfahren. Die BTZ bietet eine Führung dazu an, deren Stationen ich mir angeschaut habe. Mehr …

Mein Bremen: Eine Liebeserklärung an den Schnoor

Für mich immer noch noch einer meiner liebsten Orte der Stadt … das Schnoorviertel. Hier wird für mich die Vergangenheit lebendig. Kleine, schmale Fachwerkhäuser aus dem 15. und 16. Jahrhundert reihen sich hier aneinander wie die Perlen an einer Schnur, plattdeutsch „Schnoor“. Ob Kunst oder Kulinarisches, eine Menge lässt sich hier entdecken. Mehr …

Bremen: Stadt der kurzen Wege

Was Städtereisende mir bestätigen werden: Wer als Tourist in eine andere Stadt reist, ist vor Ort meist sehr viel zu Fuß unterwegs. So lässt sich eine neue Umgebung bestens erkunden. Wo man in anderen Städten allerdings einen halben Marathon zurücklegen muss, um die Sehenswürdigkeiten zu Gesicht zu bekommen, ist Bremen ein dankbares Pflaster. Vieles ist Mehr …